Müssen wir unsere Vertriebsstrukturen neu denken? Wie Corona unseren Vertrieb beeinflusst.

Müssen wir unsere Vertriebsstrukturen neu denken? Wie Corona unseren Vertrieb beeinflusst.

Corona war das Thema in diesem Frühling. Es hat unser komplettes Leben durcheinander gewirbelt und somit auch unsere Arbeit. Die Wirtschaft musste eine Vollbremsung hinlegen und mit ihr auch der Vertrieb. Mehr zu den Herausforderungen und Chancen durch Corona...

Wir schleifen Ihre Daten und Potenziale zu Diamanten

 

Corona hat uns alle aus der Bahn geworfen. Komplette Branchen wurden vom Virus lahmgelegt und Corona lähmt uns auch heute noch. So langsam fährt die Gesellschaft wieder hoch und somit auch die Wirtschaft. Wir treten unser Rad wieder schneller, bis wir aber wieder zu voller Fahrt kommen, wird es noch Monate wenn nicht sogar Jahre dauern.

Herausforderungen für den Vertrieb

Durch die Kontaktbeschränkungen wurde der Vertrieb vor nicht gekannte Herausforderungen gestellt. Meetings durften nicht mehr persönlich im gleichen Raum stattfinden. Produktpräsentationen, Salesmeetings und Workshops waren verboten. Geschäftsreisen fanden nicht mehr statt. Für viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer bedeutete dies Homeoffice. Meetings wurden in „virtuelle Räume“ verlegt und Videokonferenz-Apps erlebten einen regelrechten Boom. Und siehe da, vieles was offline funktionierte, funktioniert nun auch online. Gibt es da ein Umdenken?

Digitalisierung des Vertriebs

Corona hat uns gezwungen die Digitalisierung im Vertrieb schneller voranzutreiben und umzusetzen. Ein Homeoffice benötigt eine nahezu gleiche Arbeitsumgebung wie im Büro, wir benötigen einen Computer oder Laptop, Zugang zum Internet und meist noch ein Telefon. Wir wollen, nein wir müssen unserer Tätigkeit uneingeschränkt nachgehen können, auch von zuhause. Wie stellen wir also sicher, dass die Mitarbeiter zuhause ihre Tätigkeit genauso ausführen können? Unser Cloud-basiertes CRM System smartPortal ist ein gutes Beispiel, um zu zeigen wie Remote Work gut funktionieren kann. Egal wo sich der Kunde gerade aufhält, er benötigt lediglich einen Internetzugang und einen Laptop oder mobiles Endgerät, um auf alle Daten zuzugreifen. So hat der Kunde zu jeder Tages- und Nachtzeit, egal ob im Büro, beim Kunden oder im Homeoffice Zugriff auf alle vertriebsrelevanten Daten. Haben Sie auch ein System mit dem Sie praktisch überall auf der Welt arbeiten können?

Wie halten wir den Kontakt zu unseren Kunden?

Nicht nur Videokonferenzen sind eine gute Möglichkeit, die wegfallenden persönlichen Treffen aufzufangen, auch telefonischer Vertrieb (Telemarketing) stärkt die Bindung zum Kunden. Wir bleiben in Kontakt, schauen welche Bedürfnisse unsere Kunden in dieser besonderen Situation haben. Welche Hilfe sie von uns benötigen und können zielgerichtet darauf eingehen. Nicht nur die Medien Videotelefonie und Telefonie bieten die Chance den Austausch zum Kunden aufrecht zu erhalten, auch E-Mail-Marketing ist ein wichtiges Werkzeug in diesem Zusammenhang. Durch gezielte E-Mails signalisieren Sie Ihren Kunden – Wir sind da, wenn Sie uns brauchen. Wir stehen Ihnen in dieser schwierigen Zeit zur Seite. Das schafft Verbindung. Sie bleiben im Gedächtnis.

Langfristiger Wandel?

Die Zeit wird zeigen, was die Unternehmen aus dieser Situation gelernt haben. Stellen Sie ihre bisherige Arbeitsweise um? e.com tut dies. Wir haben gemerkt, dass die Arbeit im Homeoffice unseren Mitarbeitern zugute kommt und ein flexibles Modell ein besseres Arbeitsklima schafft. Sie fragen sich, ob es dann an Kontrolle mangelt? Wir denken Vertrauen ist ein wichtiger Baustein in unserer Philosophie. Der ständige Austausch zwischen den Mitarbeitern wird gewährleistet, durch Telefon und Internet. So können wir auch kurzfristig auf Kundenbedürfnisse reagieren. Besprechungen werden via Videokonferenz abgehalten und die Qualität ist auf einem gleichbleibend gutem Niveau. Wie ist es bei Ihnen?

Was kann e.com für Sie tun?

Können wir Sie in dieser Zeit unterstützen? Welche Bedürfnisse haben Sie? Möchten Sie nun wieder intensiver mit Ihrem Kunden und Interessenten in Kontakt treten? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 02304-259121 oder Ihre E-Mail.

Letzte News